Pfingstzeltlager 2013 in Oldendorf

Am Freitag um 15.30 Uhr ging es endlich los ins diesjährige Pfingstzeltlager. Gastgeber des Zeltlagers war die Jugendfeuerwehr Oldendorf, welche ihr 25-jähriges Bestehen feierte. Nachdem die letzten Taschen und Getränke verstaut waren, machten sich 11 Jugendliche, 2 Betreuer und Mskottchen Kiki auf den Weg.

Am Abend stand nach dem Zeltaufbau ein kurzes Antreten zur Begrüßung auf dem Plan. Dabei konnten 22 von 25 Jugendfeuerwehren aus dem Kreis Steinburg begrüßt werden. Danach standen Volleyball, Kartenspiele und Erfahrungsaustausch mit anderen Jugendwehren auf dem „Programm“. Der Samstag stand dann ganz im Zeichen der Lagerspiele. Insgesamt 12 Spiele mussten von jeder Gruppe absolviert werden. Diese Spiele machten allen Beteiligten viel Spaß, und halfen den Teamgeist innerhalb der Gruppe zu fördern. Abgerundet wurde der Tag durch die Möglichkeit, mit einem Quad einen kleinen Parcours zu bewältigen. Leider setzte ab 15.00 Uhr Regen ein und die Bewegungsmöglichkeit wurde arg eingeschränkt. Irgendwann beschlossen wir dann als Gruppe den Abend gemütlich mit einem lustigen Videofilm ausklingen zu lassen. Die Örtlichkeit hierfür wird hier aber nicht verraten.

Eines sei noch zur Verpflegung gesagt, wir wurden das gesamte Wochenende echt super von der JUH versorgt. Vielen Dank hierfür von unserer Seite aus.

Am Sonntag gab es dann nach dem Frühstück die Siegerehrung. Unsere Gruppe belegte einen hervorragenden 4. Platz (zusammen mit 24 anderen Mannschaften). Nach dem Abbau des Zeltes ging es dann nach Hause. In einem waren sich aber alle einig, es war ein tolles Pfingstzeltlager.

Invalid Displayed Gallery