2014/09 Chloraustritt im Schwimmbad

Am 16.07. um 12:51 wurde die Feuerwehr Quarnstedt, Wrist und der LZG Steinburg in das Schwimmbad Quarnstedt gerufen. Der Verantwortliche Mitarbeiter stellte bei seinem Kontrollgang starken Chlorgeruch im Technickgebäude fest. Durch die Einsatzkräfte wurden die Dämpfe rund um das Gebäude mit Sprühstrahl niedergeschlagen. Im Gebäude wurde unter CSA Anzügen nach der Ursache gesucht. Ein undichter Schlauch an einer Dosierpumpe wurde als Auslöser festgestellt. Das Gebäude wurde mit einem Lüfter belüftet, bis die zulässigen Grenzwerte wieder erreicht wurden.

Eingesetzte Kräfte: FF Quarnstedt, FF Wrist, LZG Steinburg, Polizei, Rettungsdienst mit 2 RTW, 1 NEF und die Untere Wasserschutzbehörde

S. P.